Männer und Stress

Männliche Bewältigungsstrategien sind handlungsorientiert - auch bei Stress. Dementsprechend muss auch ein erfolgreiches Präventions-Seminar für Männer darauf Rücksicht nehmen. Wir haben mit viel Engagement ein männerorientiertes Burnout-Präventionskonzept für die Techniker Krankenkasse mitentwickelt und durchgeführt.

Susanne Vetter hat die Seminare wissenschaftlich untersucht. Ihre Diplomarbeit schrieb sie bei dem Hamburger Burnout-Experten Prof. Dr. Burisch.  Sie können hier die Ergebnisse der  Pilotstudie herunter laden.

Freuen Sie sich über ein Symptom!

Ein Fazit unserer Arbeit ist unter anderem: die "Schwäche" eines Mannes ist seine Stärke. Männliches Handeln gewinnt durch die Verbindung zu seinen Wünschen und Bedürfnissen an Überzeugungskraft. Männergesundheit ist ein wichtiges Thema. Stresserkrankungen tragen dazu bei, dass die Lebenserwartung von deutschen Männern im Vergleich zu der von Frauen im Schnitt um 5,6 Jahre niedriger liegt.

Unsere Arbeit richten wir deswegen auch unter anderem an den Männern aus. Die Zitate und Erfahrungen, die wir demnächst veröffentlichen, sprechen für sich. An dieser Stelle an alle Männer, die an der Untersuchung teilgenommen haben, ein herzliches Danke Schön!